TU LogoTechnische Universität Wien

Ignaz-Lieben-Symposium 2020

VERSCHIEBUNG

Der Vorstand der Ignaz-Lieben-Gesellschaft sieht sich bedauerlicherweise veranlasst, das für 2020 geplante Symposium:

Von einer Wissenschaft des Lebens zu den Lebenswissenschaften in Zentraleuropa – wissenschaftshistorische Beiträge
From the Science of Life to the Life Sciences in Central Europe – Contributions from History of Science


Zeit: 18. -19. November 2020
Ort: Uni-Campus „Alte Kapelle“

wegen der aktuellen Maßnahmen im Zuge der COVID 19-Pandemie auf 2021 zu verschieben.
Wir sind zuversichtlich, dass es gelingen wird, die Tagung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Entsprechende Informationen werden wir umgehend mitteilen, sobald ein neuer Termin feststeht.

Neu erschienen:

Publikation zum Symposium der Lieben-Gesellschaft aus dem Jahr 2013:

"Wissenschaft, Technik, Industrie und das Militär in der Habsburgmonarchie im 1. Weltkrieg/
Science, Technology, Industry and the Military in the Habsburg Monarchy during the First World War"

Erschienen im LIT-Verlag (ISBN 978-3-643-50635-1), erhältlich im Buchhandel oder direkt beim => Verlag

Ankündigung - vom Tagungsband des Symposiums 2008 "Pioniere der Sexualhormonforschung" mit Carl Djerassi sind noch einige wenige Exemplare vorhanden. Diese können über das Universitätsarchiv der TU Wien zum Preis von EUR 20,00 je Band bezogen werden.